Ein hoffnungsvolles Wort

Jürgen Werth: Gedanken zur Jahreslosung.

Ist die derzeitige Weltlage am Ende eine Chance? Eine Chance zur Neubesinnung, zur Rückbesinnung auf Gott, auf den Schöpfer, auf den Erfinder des Universums, den Erfinder des Lebens, den Erfinder der Menschen? Auf den, der weiß, wie die Welt funktioniert, wie das Leben funktioniert, wie seine Geschöpfe ein erfülltes und sinnvolles Leben führen können?

Vielleicht muss ich auch selbst immer wieder an meine Grenzen stoßen, um mich zurück zu besinnen auf ihn, um ihn um Hilfe zu bitten. Auch persönliche Krisen sind darum immer auch eine Chance.
Mein Leben kommt von Gott und ich darf es an seiner Hand gestalten. Diese Welt kommt von Gott und wir dürfen sie an seiner Hand verwalten. Lassen wir ihn los, landen wir unweigerlich früher oder später in der Sackgasse unserer Unmöglichkeiten. Bleiben wir ganz nah bei ihm, tun sich zuweilen ungeahnte Möglichkeiten auf.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s