Ein Gebet zum neuen Jahr

Ein Gebet zum neuen Jahr – von einem Christen aus Ghana in Afrika

Herr, Allmächtiger, Unendlicher, Schöpfer, Vollender,
ein Jahr ist für Dich nur ein Augenblick. Doch für uns ist es 365 Tage lang,
breit und tief, unübersehbar.
Herr, jedes Jahr ist vollgepackt für uns, im Voraus, mit Gutem und Bösem.
Du bist der Herr des Jahres, wir sind ängstliche Sklaven der Zeit.
Herr, doch eins ist wahr, jedes Jahr bringt uns näher zu Dir.
Menschen werden älter mit jedem Jahr, doch Christen werden jünger.
Ein Jahr liegt hinter uns, abgefahren. Eine schnurgerade Straße,
Kurven über steile Hügel, Schlaglöcher, Pannen,
verpasste Anschlüsse und Gelegenheiten.
Herr, wegen dieser verpassten Gelegenheiten könnte ich verzweifeln,
wenn Du nicht vergeben würdest.
Herr, jeden Tag ist Deine Gnade neu, seit dem Regenbogen,
und Deine Güte seit Jesus Christus.
Der Teufel und seine Gefährten schleppen sich durch die Jahre,
werden elender mit jedem Tag; doch wir wachsen mit der Sonne, mit Deinem Geist.
Herr, wie Du die Haare auf meinem Kopf gezählt hast,
so hast Du auch meine Tage gezählt, die Minuten und Sekunden.
Herr, um Gesundheit bitte ich Dich, um das tägliche Brot,
um Hunger auf Dein Wort, um Dein Wort bitte ich Dich.
Amen.

siehe: punktsieben.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s