Nicht vor Veränderungen fürchten

Der neue anhaltische Kirchenpräsident Joachim Liebig ruft zur Zuversicht auch angesichts einer möglichen Wirtschaftskrise im Jahr 2009 auf.

Dieses Wort ist keine Begründung, die Hände in den Schoß zu legen. Es steht am Ende einer Geschichte über die Grenzen des Reichtums. Damit ist es überraschend aktuell. Wer allein auf eigene Fähigkeiten setzt, wird mit leeren Händen dastehen. … Mit Zivilcourage können wir für unseren Glauben einstehen – auch das ist eine Lehre der jüngsten deutschen Geschichte, an die wir uns dankbar erinnern. Bei allem werden wir nicht atemlos; vertrauen vielmehr völlig auf Gott, denn wir wissen, „was bei den Menschen unmöglich ist, das ist bei Gott möglich“.

Siehe auch:
Bischof Hein ruft zu Gottvertrauen auf(epd)
Neuer Kirchenpräsident Jung will ermutigen(epd)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s