10 Tipps für kürzere Predigten

Anregungen für die Ausarbeitung der Predigt, halte ich nie für falsch. Im Internet findet man da ja genug. Zum Beispiel bei tonymorganlive.com 10 Tips to shorter sermons.
Egal, ob es darum geht unter 30 oder unter 15 Minuten zu predigen, eine ganz wichtige „Predigtphilosophie“ gibt eine gute Richtung an:
Es ist besser, die Hörer möchten mehr hören, als dass es endlich aufhört.

Und das wäre schon mein Tipp:
Wenn auch noch so viele „mehr“ fordern, erstmal nicht gleich nachgeben, oder eben doch die Liste durchgehen:

  1. die Einleitung kürzen
  2. Aufzählungen minimieren
  3. am Punkt bleiben
  4. das Ziel im Auge behalten
  5. eine ein-Punkt-Predigt versuchen
  6. die Predigt durchproben
  7. ein Team beteiligen
  8. das Herz nicht an Predigt-Ideen hängen
  9. die Kreativität im Zaum halten: weitere Gedanken kommen bei nächster Gelegenheit dran
  10. regelmäßig mit Kritik anderer arbeiten

… muss man alles nicht – kann man!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s